Gemeindezentrum Kita

Das Christopherunshaus ist ein kirchliches Gemeindezentrum. 

Der erste Baustein des Hauses stammt aus den 1950er Jahren.  Zum Gemeindezentrum wurde es in den 1970er Jahren durch Peter 

Erler um einen Mehrzweckraum, eine kleine Andachtskapelle,  Gruppen- und  Büroräume sowie einen Kindergarten und zwei Wohnungen erweitert. 

Wenige Jahre später erhielt der Kindergarten noch einen Anbau von Ursula Erler.

Gemeinde Gottesdienstraum

Neubau und Umbau mit energetischer Sanierung

Bauherr: Ev. - Luth. Kirchengemeinde Schnelsen

Projektleitung: Henriette Kienitz

Leistungsphasen: 1-9

Fertigstellung: 2014

Urheber: Wacker Zeiger Architekten, Hamburg

Gemeindezentrum mit KiTa 

Hamburg

LP.jpg
schnelsen voher nacher.jpg

vorher

nacher

Der Wettbewerb von 2011 lobte eine Neuordnung und eine energetische 

Ertüchtigung der Gesamtanlage nebst Erweiterung des Kindergartens aus. Mit dem neuen zweigeschossigen Kindergartentrakt ist eine Komplettierung des Ensemles gelungen. Der neue Trakt gibt dem Kirchplatz seine bisher noch fehlende Fassung.

Der Entwurf sieht einen zweigeschossigen Erweiterungsbau in Holz-element- bzw. Holzstapelbauweise vor. Seine Position lässt ihn zum Ge-genüber des Bestandsgebäudes werden und gibt dem Kirchplatz eine 

östliche Fassung. So wird die Adresse zur Strasse neu formuliert. 

Die Fassade des neuen Kindergartentraktes präsentiert sich als scharf-kantiger Kubus. Zusammenhängende geschlossene und geöffnete 

Flächen geben dem Bau Spannung. Schieblamellen bringen in der 

äußersten Schicht eine weitere Differenzierung.

Photos © Sebastian Glombik